Die BeKi-Birne ist im Kindernest angekommen!

tl_files/Galerien/2013/DSC04430.jpg

Was ist denn eine BeKi-Birne? fragten die Kinder vom Kindernest mit großen Augen, als am 29.10.13 Frau Schneider und Frau Amaya vom Forum Ernährung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis bei uns waren.

BeKi steht für bewusste Kinderernährung und ist eine Initiative des Landes in Kooperation mit Kindertagesstätten. Das Hauptziel ist die Förderung von gutem Essverhalten bei Kindern.

Die Prägung des Ess- und Ernährungsverhaltens beginnt in frühester Kindheit in Familie, Kitas und Schule.

Heutzutage gehen Eltern viel bewusster mit der Ernährungsfrage ihrer Kinder um. Dies kann man bei der eigenen Herstellung von Babynahrung bereits erkennen. Ein Umdenken hat stattgefunden und die Taten folgen auch im Bewusstsein der pädagogischen Arbeit.

So hat sich auch das Kindernest Malsch bereits seit Beginn mit einer eigenen Küche und der ausgewogenen Ernährung der Kinder befasst und das Ziel verfolgt ein BeKi-Kindergarten zu werden.

Um ein anerkannter, zertifizierter BeKi-Kindergarten zu werden, gibt es vier Bausteine die zu erfüllen sind.

- Ernährungserziehung, findet in allen Lebensbereichen statt und trainiert langfristig gutes Essverhalten. Grundlage ist das pädagogische Konzept und gezielte Fortbildungen.

In der Praxis erlebt man dies bei Regeln und festen Ritualen rund ums Essen, das bewusste Erleben von Lebensmitteln und das Entstehen und Verarbeiten.

- Verpflegungsstandards werden durch unser erstklassiges Küchenteam, Frau Durm und Frau Koch bei täglich hausgemachten leckeren Gerichten in der hauseigenen Küche gesetzt.

Die Kinder erleben mit allen Sinnen mit, wie Essen entsteht und können dieses somit auch bewusster wahrnehmen.

- Erziehungspartnerschaft wird durch gemeinsame Gartenarbeit und Koch-/Backerfahrungen geprägt. Dadurch fördern wir eine gute Entwicklung der Persönlichkeit und der Werteorientierung der Kinder.

Das Projekt „Gartenland in Kinderhand“ ist bei uns die praxisbezogene Parallele zu BeKi. Die Kinder gehen mit Ihren Erziehern zum Pflanzen, Gießen, Ernten und Essen mit viel Spaß und Freude.

- Außenbeziehungen und Kooperationen vervollständigen die Möglichkeiten durch hauseigene Forscherstationen, bewusste Zahnpflege und Aufklärung und ganz wichtig für die Kinder natürlich die Bewegung, die in vielen Bereichen einfließt.

Das Landratsamt begleitet unsere Einrichtung bei der Umsetzung und Beurteilung.

Alle vier Bausteine werden im Kindernest Malsch e.V. in vorbildlicher Weise umgesetzt und entsprechend dokumentiert und überwacht. So konnten wir mit Stolz und Freude am 29.10. die Plakette mit der BeKi-Birne und das dazugehörige Zertifikat in Empfang nehmen.

Für die Kinder gab es natürlich kleine Geschenke, wie BeKi-Tasse für den bewussten Genuss, ein Geschirrhandtuch für die praxisbezogene Arbeit in der Küche und für die Sinnes- und Wahrnehmung fünf Tastsäckchen.

Wir freuen uns über ein weiteres erfolgreiches Konzept in unserer Einrichtung zum Wohl unserer Kinder und bedanken uns ganz besonders beim Forum für Ernährung, unserer pädagogischen Leitung, den Erziehern und unserem tollen Ernährungsteam für das eingebrachte Engagement!


Weitere Informationen gibt es hier.

Zurück